Käsch Card

Bargeldloses Bezahlen bei Jeck im Sunnesching Köln und Bonn! Fiere bis zum Schluss und Restguthaben bequem online BIS ZU FÜNF TAGE nach der Veranstaltung refundieren.

Zur Refundierung

Mo-Torres sind die geilsten

kdljfdgdfgg dgdsgsgdgd gdsgdsdfgdsfgdf dfgsgdfg

Mehr dazu

Mo-Torres

Termine:

31.08.2019 - Jeck im Sunnesching das Festival in Bonn

07.09.2019 - Jeck im Sunnesching das Festival in Köln

 

Sartory Säle, Gürzenich, Tanzbrunnen, Maritim, Club Bahnhof Ehrenfeld, Underground, Lanxess Arena, Hardrock Cafe und viele mehr – es ist eine bunte Mischung aus Szene-Locations und großen Kölner Wahrzeichen in denen kölsche Musikfans Mo-Torres bereits bestaunen konnten. In den letzten drei Jahren bespielte der Rapper aus Köln-Ehrenfeld mehr als 750.000 Menschen. Dabei sorgte er im Kölner Karneval für ein Novum. Denn bisher waren die Klänge aus der HipHop-Kultur kein Teil des Brauchtums. Zusammen mit Cat Ballou und Lukas Podolski gelang Mo-Torres aber genau das. Seine gerappten Strophen bei „Liebe deine Stadt“ sorgten für frischen Wind. Und genau dieser kam an bei den Fans an, denn mittlerweile blickt man auf etwa drei Millionen Streams bei Spotify, auf Rang 26 in den offiziellen deutschen Single-Charts und über vier Millionen Aufrufe bei YouTube. Anschließend veröffentlichte Mo den Song „Effzeh International“ und knackte damit schnell die eine Million Streams und begeisterte bei der Saisoneröffnung rund 50.000 Fans.

Auch wenn vor allem eigene große Konzerte und die ausverkauften Touren im Mittelpunkt standen, veröffentlichte Mo-Torres zwei Singles und arbeitete stetig am neuen Album „4 Wände“, das über das Label USMVEEDEL in Zusammenarbeit mit Groove Attack erschienen ist. Bereits vor dem Album, das seit dem 02. November 2018 im Handel steht, präsentierte der Kölner mit „Weissmaler“ feat. Casbo sowie dem Solosong „4 Wände“ zwei Singles. Ergänzend zeigte Mo-Torres kurz vor dem Beginn und passend zur Karnevalsession „All die Leeder“. Mit „4 Wände“, das vor allem die letzten Jahre beschreibt, möchte sich Mo-Torres auch über die Grenzen des Rheinlands hinaus einen Namen machen. Sein Rezept dafür sind HipHop-Strophen und eingängige Refrains gepaart mit einer Prise Wumms. Einige Wochen nach dem Release des Albums lässt sich sagen: Es ist ein voller Erfolg. Mit Rang 36 in den Album Charts und Position 5 in den HipHop Charts gelang Mo-Torres der größte Erfolg seiner bisherigen Karriere. Getreu nach dem Motto „Wer rastet, der rostet“ ruht sich Mo nicht auf seinem bisher größten Erfolg aus. Neben der kleinen Deutschland-Tour zusammen mit David Pfeffer spielt er sein bisher größtes Solokonzert im E-Werk. Dieses Konzert war bereits nach rund 50 Tagen ausverkauft. Neben den stimmungsvollen eigenen Konzerten zeigte sich der Kölner auf großen Festivals, darunter zum Beispiel das Summerjam und Parookaville. Musikalisch machte er mit den beiden Singles "Alles vorbei" sowie "Müngersdorf" im Sommer 2019 auf sich aufmerksam.
 
 
 

Inhalt hinzufügen...

Durch Absenden der Anfrage werden Ihre Daten an uns übermittelt und laut unseren Datenschutzbestimmungen bei uns verarbeitet.

TELEFON:
E-MAIL:
ADRESSE:

Diese Webseite nutzt Cookies und Marketing-Cookies, um die korrekte Funktionsweise der Webseite zu gewährleisten.

Die Erhebung personenbezogener Daten durch Cookies dient der Verbesserung Ihrer Benutzererfahrung, beispielsweise beim Login oder der reibungslosen Abwicklung von Bestellvorgängen. Marketing-Cookies werden zur Optimierung der Seiten-Funktionen verwendet, um Ihnen relevante Inhalte passend zu Ihren Interessen anzeigen zu können. Klicke auf "Zustimmen und Fortfahren" um die Cookies zu akzeptieren oder verbiete die Nutzung durch "Marketing-Cookies deaktivieren".

Weiterführende Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung / Impressum

Marketing Cookies deaktivieren Zustimmen und Fortfahren